Wer ist online?  

Aktuell sind 64 Gäste und keine Mitglieder online

   

24.-26.05.19

AQ auf der Horsecompany Tina Ulbrich

Umgeben von Landeskadern und Deutschen Meistern erkämpfte sich Tina einen dritten Platz in der Western Horsemanship. Dass in der Qualifikations WHS ein Score von 82 nur für den Reserveplatz reichte, ist einerseits schade, andererseits zeigt es, dass sie dicht dran ist an den Platzierungen. 

In der Superhorse schaffte sie in der LK1 und der Quali je einen 5. Platz, leider reicht der Score nicht für die Qualifikation. Also heißt es: weiter kämpfen....
Immerhin sind auch schon 32 von 40 Punkten für den Klassenerhalt gesammelt!

Erstes Turnier der Saison für Tina, jetzt in Leistungsklasse 1. Westernstable Georgi in Sachsen bei Zwickau.
Erster Tag war super:
Ranch Riding 4. Platz,
Western Riding 6. Platz, 
Reinig 5. Platz,
Ü50 Trail 4. Platz. 
Best Pony ever!
Zweiter Tag: 2. Platz Ü50 Horsemanship
Dritter Tag:
Qualifikationsprüfungen für die Deutschen Meisterschaften
5. Platz Western Riding, aber Score reicht nicht,
4. Platz Westernhorsemanship und 3. Platz Senior Superhorse und damit die beiden ersten halben Qualifikationen! 
Beinahe nicht zu fassen!

 

Kristina war vom 21.-29.09.18 zu den "German Open" - den Deutschen Meisterschaften im Westernreiten. Dort starteten über 600 Pferde - eine wahnsinnig beeindruckende Veranstaltung. In der Western Horsemanship starteten 73 Reiter-Pferd-Paare. Hier platzierte sich Kristina mit einem sauberen Ritt als viertbeste Brandenburgerin unter den besten 50 Reitern, die nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus der Schweiz kamen. Beeindruckend war die ganze Stimmung dort, besonders als die Brandenburger Jugendmannschaft Gold und die Erwachsenen Bronze in den Mannschaftswettbewerben holten!

Ein herzliches Dankeschön an alle meine Helfer und meinen Sponsor: die ENGRON Straßen-, Leitungs- und Systembau GmbH Bad Freienwalde.

p11

 

Heute haben Antje Schenk und Juliane Meyer ihre Turniersaison eröffnet. Es ging zum Reitertag zum Pferdehof Ruhnau in Potzlow. Beide sind in einer E-Dressur gestartet. Juliane ihr Reitpony Merlin (Besitzerin Jenna Schenk) sah heute zum ersten Mal eine Reithalle und hat sich tapfer geschlagen.  Auch Antje war mit ihrem Nero das erste Mal auswärts unterwegs und landete nach einer schönen Runde im Mittelfeld. Fazit der Richter; Merlin: Pony mit viel Qualität fürs Viereck. Nero: Imposantes Pferd.

     

 

 

Auch an den vergangenen drei Wochenenden waren unsere Reiter erfolgreich unterwegs. In Pinnow gab es gleich mehrere Platzierungen für Ralf. Mit Coleana ritt er zwei Springprüfungen A**und platzierte sich an 4.und 8. Stelle. Angelo S sprang mit Ralf auf den 2. Platz im L-Springen. Mit seinem Santa Cruz ergatterte er sich den 3.Platz im M*-Springen mit Stechen. Meral ging mit ihrem Car Pilot in zwei A*-Springen an den Start....und erritt sich ihren ersten Sieg! sowie einmal den 8. Platz. 
In Münchehofe konnte sich Janine mit Centero S im L-Springen den 5. Platz sichern und Ralf mit Santa Cruz im M*-Springen den 9. Platz. 
Nach Altbarnim ging es nur einen Tag. Ralf platzierte Coleana direkt in zwei Springprüfungen. Im A**-Springen gab es den 2. Platz und im Punktespringen L den 7. Platz....das reichte Ralf aber nicht...also siegte er mit seinem zweiten Pferd Angelo S in dieser Prüfung. Meral und ihr Car Pilot sicherten sich im A*-Springen den 6. Platz. 
Auch Thomas Sydow beschloss in Altbarnim seine Armina anzuspannen und nahm den Fahrwettbewerb mit Kegeldurchfahrten nach Fehler und Zeit in Angriff. Thomas und Armina fuhren erfolgreich auf den 3. Platz.